CinéSelch – Startschuss 2017

Wir freuen uns bekannt zu geben, dass unser, seit einiger Zeit in unseren Visionen gehegtes Projekt, ein Zirler Dorfkino ins Leben zu rufen, nun in die Tat umgesetzt wird. Unter dem Titel CinéSelch 2017 starten wir am Freitag, den 12.5 2017 mit einem europäischen Spielfilm für Erwachsene (ab 16), mit der Einlasszeit 20 Uhr im neu gestalteten Raum 24 in der Kirchstrasse 24 (siehe: facebook/RAUM24.at). Gleich am darauffolgenden Samstag, dem 13.5. vormittags ab 9 Uhr (Filmstart um 9:30) zeigen wir im gleichen Raum einen wunderschönen Dokumentarfilm für Kinder, wie auch für Erwachsene.

Die Ticketpreise lauten 4€ je Kind für den Kinderfilm. Optional können Kinderkarten um 7€ bestellt werden und beinhalten dann einen lässigen Kindercocktail. Bei den Erwachsenen bietet Die Selch einen Austrittpreis an, der erst beim Verlassen der Vorstellung gezahlt werden muss. Hierbei kann dann jeder Gast einen Preis in drei verschiedenen Kategorien je nach Zufriedenheit mit der Vorstellung wählen. Reservierungen können ab sofort per Mail an briefkastl@dieselch.at getätigt werden.

Bei den zwei Filmen handelt es sich um Produktionen von 2016 und 2014. Freitagabend wird der tschechisch-österreichische Spielfilm “Menandros und Thais” gezeigt, der in teils sehr poetischer, teils schroffer Sprache, in Anlehnung an altgriechichische Erzählungen die Suche und Abenteuer eines immer mehr in Verzweiflung geratenden Ehemanns nach seiner Frau schildert. Einblicke in den 2-stündigen Sandalenfilm bietet die Homepage: http://www.menandros.cz/

Am Samstagvormittag widmet sich die CinéSelch-Juniorreihe dem Dokumentarfilm “Das Geheimnis der Bäume”, welcher die Entstehung und den Lebensraum eines Regenwaldes schildert und in wunderschönen Bildern und Zeichnungen in die grüne Lunge der Welt entführt. Infos und Trailer auf: http://www.dasgeheimnisderbaeume.de/

Zum Kinderfilm ist zu sagen, dass die Terminlegung mit Samstag Vormittag (ca. 9:00 – 11:30) den Sinn hat, den Mamas und Papas während der Dauer des Films den Samstag Vormittag frei zu geben, sei es um Erledigungen, wie Einkäufe im Dorf oder anderes zu ermöglichen.

Die beiden Termine sehen wir als Startschuss und wollen weitere Veranstaltungen dieser Art folgen lassen. Aus diesem Grunde befinden wir uns auf der Suche nach Sponsoren. Ein möglicher Sponsor hilft dann die gesamte CinéSelch 2017 mitzufinanzieren und wird mit Logo auf Plakaten/ Eintrittskarten, bei allen weiteren Selch-Kinovorführungen im Jahr 2017 und auf unserer Homepage sichtbar gemacht werden.

Vielen Dank an dieser Stelle an die bisherigen Sponsoren und UnterstützerInnen: Die Kinderzahnarztpraxis zahnkind in Hall in Tirol und die Innsbrucker Brauerei Tiroler Bier!!